KawGon Höhle, Yathaypyan Höhle und Fledermaushöhle

Alle drei Höhlen liegen auf der anderen Flusseite südwestlich von Hpa-An ca. 30-40 Minuten per Tuktuk oder Roller entfernt. Da alle drei Höhlen nahe beieinander liegen, lassen sich diese sehr gut in einem Halbtagesausflug verbinden. Dabei kann man in Ruhe mittags die Höhlen Kawgon und Yathaypyan anschauen und abends dann die Fledermaushöhle kurz vor Sonnenuntergang zu besuchen. Für eine Essenspause empfehlen wir das Thai Village Restaurant. Dort sitzt man in kleinen Bambushütten und kann sehr gute thailändische Gerichte genießen.

KawGon Höhle

KawGon Höhle in Hpa-an

KawGon Höhle in Hpa-an


Für die kleine Höhle wird 3000 Kyat pro Person verlangt. Auf dem Weg zur Höhle und in der Höhle wurden mehre Buddha Statuen aufgereiht und in den Fels eingraviert.

Eingang der KawGon Höhle in Hpa-an

Eingang der KawGon Höhle in Hpa-an


Neben der Höhle gibt es zudem eine steile Treppe zu einem kleinen Kloster von dem man eine tolle Aussicht über das Umland hat.

Ausblick vom Kloster nahe der KawGon Höhle in Hpa-an

Ausblick vom Kloster nahe der KawGon Höhle in Hpa-an

Yathaypyan Höhle

Eingang der Ka Taung Höhle in Hpa-an

Eingang der Ka Taung Höhle in Hpa-an

Vor der Höhle tummeln sich meist ein paar Affen, die Einheimische und Touristen gerne ärgern und sich alles eventuell Essbare krallen. Der Eingang zur Höhle selbst erfolgt über eine steile Treppe. Es wird kein Eintritt verlangt, aber man kann bei einem Mönch einen kleinen Betrag spenden.
In der Höhle befinden sich viele Buddhas in unterschiedlichen Größen und zwei Pagoden.

Buddhas in der Ka Taung Höhle in Hpa-an

Buddhas in der Ka Taung Höhle

Pagoden in der Ka Taung Höhle in Hpa-an

Pagoden in der Ka Taung Höhle in Hpa-an

Von der Höhle hat man einen tollen Ausblick bis hin zu den Bergen.

Ausblick von der Ka Taung Höhle in Hpa-an

Ausblick von der Ka Taung Höhle

Fledermaushöhle

Ausblick bei Fledermaushöhle auf Fluss mit Brücke in Hpa-An

Ausblick bei Fledermaushöhle auf Fluss mit Brücke in Hpa-An

Die Fledermaushöhle befindet sich ca. 400-500 Meter nördlich der Than Lwin Brücke am Westufer. Jeden Abend gibt es hier kurz vor bis kurz nach Sonnenuntergang (am besten eine Stunde - halbe Stunde vor Sonnenuntergang da sein) ein ganz besonderes Naturspektal. Millionen von Fledermäusen verlassen zu dieser Zeit die Höhle, um sich auf die Jagd zu begeben. Geparkt wird ca. 5 Minuten vor der Höhle, ein Weg geht am Flussbett entlang zu einer kleinen Pagode. Von hier lässt sich das Treiben gut beobachten. Ein Eintritt hierfür wird noch nicht verlangt.

Leider verpassten wir das Spektakel knapp, da wir erst nach Sonnenuntergang die Höhle fanden. Nur noch ein paar Langschläfer konnten wir zu Gesicht bekommen.

Allgemeine Informationen zum Besuch der Höhlen

  • Anreise: Von Hpa-an sind die Höhlen gut 30-45 Minuten bei einer Fahrt mit dem Roller entfernt.
  • GPS Koordinaten KawGon Höhle: 16.823057, 97.585828
  • GPS Koordinaten Yathaypyan Höhle: 16.835074, 97.570514
  • GPS Koordinaten Fledermaushöhle: 16.848650, 97.611275
  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: ca. 30 - 60min je Höhle
  • Öffnungszeiten: ca. 8 Uhr bis 18 Uhr
  • Kleiderordnung: Passende Kleidung (Knie und Schultern bedeckt) ist für den Besuch notwendig. Schuhe müssen schon vor der Treppe zur Höhle ausgezogen werden (Tüte am besten für Schuhe mitbringen), die Affen klauen bei der Yathaypyan Höhle auch gerne mal ein paar Schuhe
  • Fototipp: Für die Höhlen sollte ein Stativ mitgenommen werden, da es in den Höhlen sehr dunkel ist. Frühzeitig bei der Fledermaushöhle stehen, um das fotogene Spektakel nicht zu verpassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.